DeGEval – Jahrestagung 2015 in Speyer

Details anzeigenverbergen

Nicht zufällig fällt die Entwicklung der Wissensgesellschaft mit der steigenden Bedeutung der Evaluierung zusammen. Evaluierung ist für sich genommen ein Verfahren der Wissensgenerierung und unterstützt eine wissensbasierte Entscheidungsfindung mit dem Anspruch, steuerungsrelevantes Wissen zu Verfügung zustellen.

Programm

Anmeldung

Was ist Selbstevaluation?

Details anzeigenverbergen
Diese Webseite stellt die Wissensbasis über die Methodologie und Anwendungspraxis der Selbstevaluation für Praktikerinnen und Praktiker bereit.
Selbstevaluation ist ein Evaluationsverfahren, mit dem das eigene professionelle Handeln mit seinen Ergebnissen – auf einer individuellen oder organisationalen Ebene – systematisch beobachtet, analysiert und bewertet wird, um es zu stabilisieren oder zu verbessern. Die professionell Handelnden schauen sich gewissermaßen selbst über die Schulter, untersuchen und beurteilen ihre Arbeit.

SEVAL – Kongress zum internationalen Jahr der Evaluation

Details anzeigenverbergen

Die Schweizerische Evaluationsgesellschaft fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Politik, Verwaltung, Universität und Beratung im Bereich Evaluation. Sie setzt sich aktiv für die Förderung der Qualität von Evaluationen und deren Verbreitung ein.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Zur Anmeldungen geht es hier.

Röfix Vorarlberg

Details anzeigenverbergen

Auftrag war die Evaluierung der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz mittels BASA II in einer gemischten Form (Mail- und Papierversion). Anschließend wurden die Ergebnisse mittels einer Gruppenmethode konkretisiert und gemeinsam Lösungsansätze gesucht.

Haus Klosterreben

Details anzeigenverbergen

Auftrag war die Schärfung der Ergebnisse zur Evaluierung der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz, welche von einem anderen Büro mittels Fragebogen erhoben wurden. Diese Ergebnisse wurden gemeinsam in einer Gruppenmethode konkretisiert und Lösungsansätze gesucht.

Lesenswert: Die Werkzeuge gibt es, das Handwerk lässt auf sich warten

Details anzeigenverbergen

Machen wir die richtigen Dinge? Machen wir die Dinge richtig? Welche Dinge können wir besser machen? Gerade Organisationen, die über die Verwendung eigener oder eingeworbener Gelder Rechenschaft ablegen müssen, spüren hier Darstellungsbedarf. Der Umgang damit hat jedoch eine mitunter erstaunliche Bandbreite.

Ein Artikel auf www.die-stiftung.de von Markus Kaminski